Machen Sie mit! Ihre Unterschriften zählen!

Cartoon PC-UnterschriftWenn Sie nach der Lektüre unserer Homepage der Meinung sind, dass der D-Tunnel eine sinnvolle Ergänzung und der erste Schritt zur Vervoll­ständigung des hanno­verschen Stadt­bahn­netzes ist, dann tragen Sie sich doch hier mit Ihrem Namen und Ihrer Meinung in unserer virtuellen Unter­schriften­liste mit ein. Alle Daten werden selbst­verständlich nicht an Dritte weitergegeben. Diese Liste soll echte Meinungen von Pendlern und Stadt­bahn­nutzern widerspiegeln. Ein Kommentar ist jedoch auch nicht zwingend notwendig.

Hilfreicher ist Ihre Unterschrift bei unserer Online-Petition »Stoppt Projekt 10/17«. Klicken Sie dazu einfach auf den Infokasten oder gehen Sie zur Webadresse www.stoppt-1017.de

Bislang schon 662 Unterschriften
Datum Vor- und Zuname Postleitzahl Ort Kommentar
20.06.2015 Achim Ahrbecker 31535 Neustadt So sinnvoll ein Tunnel in der Innenstadt wäre, so sicher wird er nicht kommen. Für vieles ist Geld da ausser einer vernünftigen Infrastruktur in der Stadt. An die bereits investierten Gelder sollte man da lieber nicht denken.
15.05.2015 Alex Gudat 30451 Hannover Sowohl der D-Tunnel, als auch die Scheelhaase-Lösung machen absolut Sinn. Alles andere ist reine Geldverschwendung und bringt mehr Nach- als Vorteile.
05.05.2015 Torben Alders 30952 Empelde Schade eigentlich, dass zwischen Machbarkeit und sinnvoller oder sinnloser Veränderung kein unterschied mehr gilt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz was das bringen soll? Statt zum Aegidientorplatz, die ehemals bis zum Rathaus ging, die strecke immer weiter zu verkürzen. Ob nun ZOB oder Aegie, sehe ich keine vorteile. Viel Chaos für?, dass es genau so bleibt wie es ist?, zu eng! Fraglich ob es das Geld wirklich wert ist, bei den Nachteilen die Pro D-Tunnel e.V. bereits genannt hat. Ich sehe darin keine Zukunft.

Auch wenn die Pläne alt sind.
Der D-Tunnel ist doch von Anfang an genau wie die anderen Tunnel, so geplant worden, um das Tunnel Netz zu vervollständigen. Aber jetzt fehlt ein teil des Puzzles.
20.04.2015 Radi Notodipoero 30171 Hannover  
20.04.2015 Ines Brungert 30171 Hannover  
16.04.2015 Jonas Wagner 30171 Hannover  
25.03.2015 Malte Scharenberg 30539 Hannover ...warum nicht das Sinnvolle mit dem Logischen verbinden, es wäre so einfach bei diesem Thema!!!
24.03.2015 Toni-Maximilian Mendel 30459 Hannover  
17.03.2015 Andreas Heisler 30519 Hannover  
17.03.2015 Michael Piepho 30173 Hannover Spätestens mit einer Anbindung der geplanten Wasserstadt Limmer an das Stadtbahnnetz droht vom Fahrgastaufkommen, verbunden mit einer fast zwangsläufig erforderlichen Verdichtung der Fahrplantaktung zu Spitzenzeiten in der Kurt-Schumacher-Str. das vollendete Verkehrschaos plus Gefährdung der Fahrgäste auf den dann viel zu engen Hochbahnsteigen der künftigen Haltestelle dort. Ein - zwischenzeitl. während der letzten Gleiserneuerung in der K.-Schumacher-Str. erfolgreich erprobter - Tunnelbetrieb der Linie 10 würde hingegen auch in Spitzenzeiten einen reibungslosen Langzugbetrieb im Innenstadtbereich ermöglichen, der überirdisch in der City nicht vorstellbar wäre.
Rechnen Sie bitte 1 plus 5.