Machen Sie mit! Ihre Unterschriften zählen!

Cartoon PC-UnterschriftWenn Sie nach der Lektüre unserer Homepage der Meinung sind, dass der D-Tunnel eine sinnvolle Ergänzung und der erste Schritt zur Vervoll­ständigung des hanno­verschen Stadt­bahn­netzes ist, dann tragen Sie sich doch hier mit Ihrem Namen und Ihrer Meinung in unserer virtuellen Unter­schriften­liste mit ein. Alle Daten werden selbst­verständlich nicht an Dritte weitergegeben. Diese Liste soll echte Meinungen von Pendlern und Stadt­bahn­nutzern widerspiegeln. Ein Kommentar ist jedoch auch nicht zwingend notwendig.

Hilfreicher ist Ihre Unterschrift bei unserer Online-Petition »Stoppt Projekt 10/17«. Klicken Sie dazu einfach auf den Infokasten oder gehen Sie zur Webadresse www.stoppt-1017.de

Bislang schon 662 Unterschriften
Datum Vor- und Zuname Postleitzahl Ort Kommentar
07.01.2015 Ramon Olejniczak 01159 Dresden Ich wohne zwar nicht in Hannover, bin aber ab und zu bei Verwandten bei Besuch. Es gibt so viel gute Vorteile. Und man kann die Stadt noch schöner machen da durch. Und viele haben es schon gesagt.
20.02.2013 H.Kanthak 3451 hannover  
17.07.2012 John Melrov 3910 Zwettl Ich möchte nach­haltig für den Bau des D-Tunnels plädieren und bei der Interessen­gemeinschaft mitmachen.
23.01.2014 Helga und Günter Steinert 04600 Altenburg Ihr seid völlig zu weit gegangen, indem ihr beispielsweise am Aegi einen provisorischen Hochbahnsteig errichtet habt, sagt mal, habt ihr noch alle Latten am Zaun. Wieso streubt ihr euch den Tunnel bzw. eine unterirdische D-Linie zu bauen? Könnt ihr uns das mal sagen? Was soll denn das? Was veranlasst euch oder was hat euch bewogen? Warum habt ihr euch letzten Endes, für die oberirdische D-Linie entschieden? Ihr Spaten.
11.09.2012 Jan-Niklaas Hartke 10551 Berlin Verkehrstechnisch ist der Tunnel die Lösung mit den meisten Vorteilen und den wenigsten Nachteilen. Ja, sie ist die Teuerste von allen, aber meiner Ansicht nach, betrachtet man den Stadtbahnvorschlag bzw. Niederflurbahnen. "alternativlos". Verkehrstechnisch ist ein Tunnel, wenigstens von der Goethestr bis zum Hauptbahnhof die absolut sinnvollste Lösung.
23.03.2012 Mark Weinrich 12043 Berlin Nur der D-Tunnel ist die logische Ergänzung zum bestehenden System. Eine Oberflächenvariante wird immer langsamer sein und schlechtere Umsteigebeziehungen bieten.
28.04.2014 Hendrik Finck 20853 Langenhagen  
25.09.2011 Helmut Ulrich 21149 Hamburg Als gebürtiger (und damit ewiger) Hannoveraner kann ich mir keine "Alternative" zum D-Tunnel vorstellen!
20.11.2014 Helmut Ulrich 21149 Hamburg Ich fasse mal vier wichtige "grüne" Argumente für oberirdische Straßenbahnen zusammen: 1) Sichtbarer Schienen-ÖPNV im Zentrum wertet eine Stadt auf. 2) Schienen-ÖPNV sollte Flächen besetzen, die andernfalls dem MIV zur Verfügung stünden. 3) Die kürzere Fahrzeit unterirdischer Schnellbahnen wird durch lange Wege von und zu den Haltestellen ganz oder teilweise konterkariert. 4) Tunnelbau ist der Denkansatz der 60er-/70er-Jahre und längst überholt.
Selbst wer diesen Ansichten folgt (kann man tun, muss man aber nicht), kommt nicht umhin, das Projekt 08/15 als völlig kontraproduktiv anzusehen. Die elektrische Straßenbahn, eine Erfindung des späten 19. Jahrhunderts, wurde nämlich nur aus einem Grund eingeführt: mehr Leistungsfähigkeit und vor allem BEschleunigung des innerstädtischen Nahverkehrs. Sämtliche Weiterentwicklungen im Laufe der Jahrzehnte dienten ausschließlich genau diesem Zweck: leistungsfähige Drehgestellwagen, besondere Bahnkörper, Signalvorrangschaltungen und ja, eben auch Tunnelstrecken.
Die Straßenbahn jetzt ganz bewusst als Brechstange zur ENTschleunigung des innerstädtischen Nahverkehrs anzusetzen, ist in der Tat ein völlig neuer Denkansatz. Er ist deshalb aber noch lange nicht innovativ, sondern bekloppt.
Jahrzehntelang war Hannovers Stadtbahn ein Vorbild und Pilgerziel für ÖPNV-Planer aus aller Welt. Auch mit Projekt 08/15 könnte die Stadt wieder einen Platz in der weltweiten Hall of Fame erobern. Nämlich als Musterbeispiel dafür, wie man es nicht machen sollte. Volkstümlich ausgedrückt: als Lachnummer, leider mit tragikomischem Einschlag.
11.02.2016 Robert Arff 22043 Hamburg Als eigentlicher Hannoveraner kann ich alles was Stadtbahn Tunnellösungen betrifft nur Unterstüzen. Ich halte den Verzicht auf alle D-Tunnel Lösungen für einen großen Verkehrspolitschen Fehler!
Rechnen Sie bitte 3 plus 9.