Presseschau

Cartoon
 Mann und Tochter lesen ZeitungIn diesem Bereich lesen Sie Aktuelles aus der Presse zum Thema D-Tunnel, ober­irdische Straßen­bahn­führung, »Scheelhaase-Lösung« etc.. Leserbriefe in der Presse haben eine eigene Rubrik. Haben Sie auch interessante Artikel entdeckt, schreiben Sie bitte an den Webmaster. Die Beiträge werden chronologisch angezeigt, ältere Beiträge stetig hinzugefügt.

RSS-Feed  Unser RSS-Feed als Abo

Zum Selberausdrucken und Verteilen haben wir große als auch kleinere aussagekräftige Presseartikel auf sieben DIN A4-Doppelseiten zum PDF-Download bereit. Nutzen Sie die Chance zur zusätzlichen Aufklärung und reichen Sie diese Arti­kel, am besten doppelseitig ausgedruckt, an Interessierte weiter.

14.09.2016, Bild: »9 Millionen für Schrott-Bahnsteige«

150 Hochbahnsteige wurden in den vergangenen Jahren in der Stadt gebaut, um den barrierefreien Zugang zur Stadtbahn zu sichern. Jeder 70 Meter lang, ca. 4 Millionen Euro teuer, Bauzeit jeweils mehrere Monate. Jetzt gehen die Arbeiten von vorne los...

Online-Artikel weiterlesen

14.09.2016, HAZ: »Wie geht es mit dem Steintorplatz nun weiter?«

Flüchtlinge auf dem Waterlooplatz? Trinker auf Grünflächen? Steintorplatz bebauen? Die Sozialdemokraten fragen sich, was schiefgelaufen ist. Herbert Schmalstieg und drei Ratsmitglieder haben schon erste Erklärungen für die hohen Stimmenverluste gefunden.

Online-Artikel weiterlesen (€)

13.09.2016, HAZ: »Steintorbebauung als ein Grund für Wahlschlappe«

Flüchtlinge auf dem Waterlooplatz? Trinker auf Grünflächen? Steintorplatz bebauen? Die Sozialdemokraten fragen sich, was schiefgelaufen ist. Herbert Schmalstieg und drei Ratsmitglieder haben schon erste Erklärungen für die hohen Stimmenverluste gefunden.

Online-Artikel weiterlesen (€)

08.09.2016, Bild: »Stoppt Klage rot-grüne Steintorpläne?«

Kaum ein Bauprojekt spaltet die Stadt so wie die Pläne für den Steintorplatz. Rot-Grün will ihn mit zwei 6-geschossigen Häusern bebauen, Opposition und viele Bürger laufen Sturm dagegen. Entscheiden jetzt am Ende Richter über die Pläne? Die Initiative „Pro D-Tunnel“ plant eine Normenkontrollklage vorm Oberverwaltungsgericht Lüneburg und wird von einem der bekanntesten hannoverschen Juristen vertreten: Top-Anwalt Matthias Waldraff. Der Ex-OB-Kandidat: „Der Platz muss frei bleiben!“

Online-Artikel weiterlesen

18.08.2016, HAZ: »Heftiger Streit um Steintor-Bebauung«

„Sie werden die Quittung bei der Kommunalwahl bekommen”, prohezeite die Ratsopposition am Mittwoch, als Rot-Grün die Pläne für die Bebauung des Steintorplatzes durchsetzte. Das Projekt ist auch in der Bevölkerung stark umstritten.

Online-Artikel weiterlesen (€)

30.07.2016, NP: »Wo ist der Platz für Radfahrer?«

Mit viel Aufwand wird derzeit die Kurt-Schumacher-Straße umgebaut, eine der wichtigsten City-Strecken in Hannover – aber insbesondere für Radfahrer dürfte sich die Verkehrssituation nicht wesentlich verbessern. Ein separater Radweg ist nicht vorgesehen, Fahrradfahrer müssen sich die Straße mit Autos, Bussen und Stadtbahnen teilen.

Online-Artikel weiterlesen (€)

26.07.2016, NP: »Baukörper des ersten Hochbahnsteigs steht«

Die Trassenführung der D-Linie nimmt Gestalt an: Seit gestern steht der Baukörper des Hochbahnsteigs auf der Kurt-Schumacher-Straße, Höhe Ernst-August-Galerie.

Online-Artikel weiterlesen (€)

24.06.2016, Bild: »Aufriss wegen neuer D-Linie«

Diese Baustelle kostet alle richtig Nerven – egal ob Autofahrer, Radler oder Fußgänger. Donnerstag begann der Umbau der Kurt-Schumacher-Straße, stadteinwärts ist sie jetzt zwischen Odeonstraße und Ernst-August-Platz dicht.

Online-Artikel weiterlesen

16.06.2016, HAZ: »5931 Unterschriften gegen D-Linien-Plan«

Die Initiative Pro-D-Tunnel hat am Donnerstag im Rathaus 5931 Unterschriften gegen den oberirdischen Ausbau der Stadtbahnlinien 10/17 („D-Linie“) in der Innenstadt überreicht. Die Stadt macht wenig Hoffnung, dass die Planung geändert wird.

Online-Artikel weiterlesen (€)

16.06.2016, Bild: »5931 Unterschriften gegen D-Linie«

Protest gegen die D-Linie! Jens Pielawa von der „Initiative Pro D-Tunnel" überreichte eine Petition gegen die oberirdische Stadtbahntrasse an Bürgermeister Thomas Hermann (SPD) – unterzeichnet von 5931 Befürwortern der Tunnel-Lösung.

Online-Artikel weiterlesen