Initiative Pro D-Tunnel e. V.

Unser Leitbild

Der öffentliche Personen­nahverkehr ist das Rückgrat einer modernen und urbanen Stadt. Die Bürger­initiative Pro D-Tunnel e. V. engagiert sich daher für hoch­wertigen öffentlichen Personen­nahverkehr in der Region und der Landes­hauptstadt Hannover.

Das bisher in unserer Stadt geschaffene Stadt­bahn­netz verbindet in hervor­ragender Art und Weise die Vorteile einer hohen Reise­geschwindig­keit bei gutem Komfort mit einer angemessenen Flexibilität der Strecken. Die namensgebende Forderung von Pro D-Tunnel e. V., auch die letzte im mittler­weile überholten Straßen­bahn­standard ausgebaute D-Strecke (Linien 10 und 17) auf dem Innen­stadt­abschnitt vom Goethe­platz zum Haupt­bahnhof endlich durch eine Tunnel­strecke zu ersetzen, steht insofern auch symbolisch für das klare Bekenntnis unserer Bürger­initiative zum Verkehrs­system Stadtbahn. Wir fordern daher den Ausbau und die Weiter­entwicklung des hannoverschen Nahverkehrs mit klarer Ausrichtung auf ein einheitliches und leistungsfähiges Stadt­bahnnetz mit guten Verknüpfungen zur S-Bahn, ergänzt um ein Zubringer-Bus-Netz zur Feinerschließung.

Öffentlicher Personen­nahverkehr wird nur dann eine ernst­zu­nehmende Alternative zum Individual­verkehr, wenn er innerhalb der Stadt schnelles und bequemes Reisen ermöglicht. Pro D-Tunnel setzt sich daher bei allen im Nahverkehrs­netz vorhandenen Verkehrs­systemen für hohe durch­schnittliche Fahr­geschwindigkeiten, gut aufeinander abgestimmte Takte sowie kurze und bequeme Umsteige­wege ein. Störungs­freiheit und Verlässlichkeit der Reisemittel sollten absolute Priorität haben.

Für viele Menschen ist öffentlicher Personen­nahverkehr die einzige Möglichkeit, schnell und wetter­geschützt längere Wege innerhalb von Stadt und Region zu überbrücken. Pro D-Tunnel engagiert sich deshalb für preiswerten Nahverkehr. Das Reisen mit Bahnen und Bussen muss für alle bezahlbar bleiben.

Um Menschen mit Behinderungen, Senioren sowie Personen mit Kinderwagen aber auch allen anderen Reisenden eine stressfreie und komfortable Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs und damit eine selbstbestimmte Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen, verlangt Pro D-Tunnel den konsequenten und unverzüglichen Weiterbau zu einem barriere­freien Gesamtnetz.“